Das Team

Unser Team ist so unterschiedlich wie die Sterne am Himmel. Wir bringen alle unterschiedliche Stärken und Qualitäten ein und ergeben somit ein Ganzes. Als Team unterstützen wir gemeinsam unsere Schüler. Was uns neben der Liebe zu Yoga und Meditation auszeichnet ist unsere Offenheit, Ehrlichkeit und Loyalität. Wir freuen uns darüber, wenn Sie/Du uns kennenlernen magst. 

 

 

Inhaberin

Miriam Leder

Miriam Leder

1981 in Gießen geboren. Seit meiner ersten bewussten Meditationserfahrung, die ich nie vergessen werde, ich war 17, verändert sich mein Leben, meine Wahrnehmung und mein Bewusstsein stetig. Veränderung ist ein aktiver und auch willkommener Bestandteil meines Lebens. Ich saß damals gemütlich auf meinem Bett im Schneidersitz und begann zu meditieren, ich erinnre mich nicht wieso und warum, ich weiß nur noch, dass ich plötzlich eine Erfahrung machte, die unglaublich intensiv und nachhaltig war. Ich weiß erst seit ein paar Monaten was damals eigentlich geschah. Wie dem auch sei, wollte ich es wieder erfahren. Mich zog es von einem Land ins nächste, arbeitete und studierte gleichzeitig, lernte fremde Kulturen kennen und absorbierte meine Freiheit. Als ich nach Jahren und um zig (auch teilweise wirklich furchtbare) Erfahrungen reicher zurück nach Gießen kam, besuchte ich einen Kundalini Yogakurs und machte eine ähnliche Erfahrung.  Kundalini Yoga aus der Linie Yogi Bhajans ist seither fester Bestandteil meines Alltags. Während meiner Tätigkeit als Projektleitung im Motorsport Marketing und Event Management unterstützte mich Yoga und Meditation im stressigen Alttag, in meinen Beziehungen und meinem Leben. Ich wurde vitaler, hatte mehr Mut und begann mich bewusster zu bewegen und Dinge vermehrt zu hinterfragen, so dass ich mich entschied Yoga professionell auszuführen und begann eine Ausbildung zur Lehrerin. Seither habe ich mehr als 7500 Stunden Yoga unterrichtet, hunderte Stunden in meine Fortbildungen investiert und darüber hinaus eine Heilkunst erlernt. Mein Steckenpferd sind Einzelstunden als auch Themenkurse für psychische Gesundheit, LifeCoachings & Healings.

Team

Annika Metzner

Jahrgang 1982. Seit meiner ersten Berührung mit Yoga im Jahr 2005 trieb mich etwas von innen heraus immer wieder zu dieser alten indischen Tradition. Mein Weg auf der Suche nach Antworten und zur Einheit mit mir selbst führt über den dynamischen Yoga. Während meiner Ausbildung zur Yogalehrerin am Balance Yoga Institut Frankfurt konnte ich mein Wissen über die Tradition und die Philosophie des Yoga aber auch über die menschliche Anatomie und die Wirkungsweise der verschiedenen Körperhaltungen vertiefen. Derzeit befinde ich mich außerdem in der Ausbildung zur Heilpraktikerin, Psychologischen Beraterin und Mikronährstoffberaterin. Ich wünsche mir, durch meine Yoga Kurse so viele Menschen wie möglich inspirieren und sie ein Stück auf ihrem individuellen Weg begleiten zu können. 

Lisa Huter

Jahrgang 1993 - „Happiness is a choice“. Seit meiner Yogaausbildung auf Bali ist dies mein Lebensmotto. Ashtanga Vinyasa Yoga begleitet mich nun seit 3 Jahren und ist aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Für mich ist dies eine pure Lebensfreude und zeitgleich auch eine Herausforderung für Körper und Seele. Wenn du diese Herausforderung kennenlernen möchtest, würde ich mich wahnsinnig freuen, dich freitags bei meinen Unterrichtsstunden kennenlernen zu dürfen. Durch eine intensive Kombination von Dehnungen sowie ausdrucksstarken Asanas (Posen) und Pranayamas (Atemtechniken), möchte ich dir pure Prana (Lebensenergie) schenken. Eine bewusste Betonung der Atmung während der gesamten Einheit wird dir dabei helfen, unnötige Last zu verlieren und deine Energiequellen aufzutanken. 

Helena Waldvogel 

Ich bin 1994 geboren und begann bereits in jungen Jahren Yoga zu praktizieren. Seitdem habe ich mit großer Freude verschiedenste Yogastile ausprobiert und fand als Jugendliche in Hatha Yoga und Meditation einen Ausgleich zum Alltag. Seit meiner ersten Ausbildung zur Yogalehrerin unterrichte und praktiziere ich in der Tradition von Krishnamacharya und Desikachar. Mich fasziniert der ganzheitliche Ansatz von Yoga, der die Verbindung von Körper, Atem und Geist stärkt und seine Wirkung auf allen drei Ebenen entfaltet. Ich bin davon überzeugt, dass durch individuelle Anpassung für jede und jeden das Praktizieren ermöglicht und die transformierende Kraft des Yoga erfahrbar gemacht werden kann. Yoga bedeutet für mich stetige Veränderung, die das ganze Leben allumfassend ergreifen kann.

Johannes Niepmann

Im Juli 1988 habe ich in Frankfurt am Main das Licht der Welt erblickt… und es im Februar 2017 durch Kundalini-Yoga in Gießen wiederentdeckt. Davor hatte ich Abi gemacht, dann in der Werbeagentur in der mein Vater gearbeitet hat ein Praktikum absolviert und mich danach entschieden BWL zu studieren. Während des Masters hat sich jedoch immer mehr eine Leere in mir breit gemacht und ich begann mich auf die Suche zu begeben – bis ich im Yogastudio Gießen landete. Bereits beim ersten Kontakt habe ich gemerkt wie positiv Körper, Geist und Seele beeinflusst und in Einklang gebracht werden. Keine 2 Monate später habe ich die erste Chance genutzt und mit der Ausbildung zum Lehrer begonnen. Kundalini ist eine schöpferische Kraft, die in jedem innewohnt und die Fähigkeit besitzt dich zu deinem wahren Selbst zu führen. Regelmäßige Kundalini-Praxis bringt dich wieder in deinen kreativen Fluss. Du kannst dich treiben lassen, anstatt ständig gegen den Strom zu schwimmen. Wenn du merkst, dass da etwas in dir darauf wartet frei gelassen zu werden komm vorbei und finde (wieder) zu dir selbst. 

Juliane Greb

Geboren bin ich 1988 in Gießen. Von Rückenschmerzen geplagt gab mir mein Patenonkel den Tipp doch mit Yoga anzufangen. Und so praktizierte ich zunächst mit seiner zweistündigen Hatha-Yoga DVD. Bald waren die Rückenschmerzen Geschichte, doch meine Yoga Praxis zunächst auch, wie das eben immer so ist im stressigen Deutschland. Wiederentdeckt habe ich die Übungen während eines längeren Auslandsaufenthaltes auf Bali. Seitdem ist Yoga aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ich übte jeden Tag und es macht mich zu einem glücklicheren und besseren Menschen. Stress und Probleme haben keine Chance mehr und auch mein Schlaf ist erholsamer und tiefer geworden. In diesem Jahr entschloss ich mich meine Leidenschaft und die dabei gewonnenen positiven Effekte auch an andere Menschen weiterzugeben, denn wie sagt man so schön: „Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt.“ Aus diesem Grund machte ich im Mai 2018 meine Ausbildung zur HathaVinyasa-Flow Lehrerin im „Awakening&Healing Center SammaKaruna“ auf der inspirierenden thailändischen Insel Koh Phangan und hospitierte anschließend dort in der Yoga-Schule. Durch die fließenden Atemübungen des Vinyasa wird während des Ausführens der Asanas ein flow erreicht, der hilft das Selbst zu vergessen. Die Verknüpfung von Asanas mit Atemtechniken erzeugt Achtsamkeit und ein Bewusstsein, das bei regelmäßiger Praxis Dein Leben verändern wird. Neben HathaVinyasa-Flow leite ich Dich in die Tiefenentspannung des Yoga Nidra. Dabei werden tiefere Bewusstseinsschichten erreicht, um Dich in einen Zustand vollbewusster Ruhe zu bringen.

Laura Flach

Ich bin Laura, ich komme ganz aus der Nähe von Gießen und bin 26 Jahre alt. Ich habe dieses Jahr (2018) meinen Bachelor in Gesundheitsmanagement an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement abgeschlossen. Sport begeistert mich schon mein Leben lang und als ich vor ca. 3 Jahren Yoga entdeckt habe, entwickelte sich daraus ganz schnell meine große Leidenschaft. Ich habe meine Yoga Basis Ausbildung gemacht und baue mit weiteren vertiefenden Ausbildungen darauf auf. Ich unterrichte Yoga bereits seit über einem Jahr und finde im Wechsel zwischen Kursen und Einzelunterricht eine gute Balance. Ich liebe meinen Beruf, denn meine Leidenschaft weiter zu geben und zu teilen ist unglaublich bereichernd. 
Es ist immer spannend auf neue Menschen zu treffen, denn im Yoga geht jeder seinen ganz eigenen Weg, aber wir laufen doch alle in die selbe Richtung.

Franziska Daub

Jahrgang 1984. Der erste Besuch im Yogastudio ergab sich 2013 eher unerwartet. Tief berührt von der Wirk- und Heilweise des Kundalini Yoga spürte ich, dass ich meinen Weg und einen geschützten Ort zu fühlen, lernen und zu sein gefunden hatte. Bei sich selbst ankommen und zur Stille finden, den eigenen Weg zu Heilung, Vitalität und Wellbeing Schritt für Schritt gehen können, dabei möchte ich Menschen unterstützen. Als BreathWalk Trainerin begeistert mich vor allem die erdende Wirkung und wache Präsenz, die bei dieser Technik aus dem Kundalini Yoga durch die Verbindung von Yoga- und Meditationsübungen, Gehen und Atmen erreicht wird. Zurzeit befinde ich mich außerdem in der Sat Nam Rasayan Heiler Ausbildung Stufe 2 bei Sven Butz.

Gastlehrer


Sven Butz


Um die heilende Kraft des Sat Nam Rasayan möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen entwickelte er eine Reihe von themenspezifischen Seminaren, in denen die Selbstheilung der Teilnehmer im Vordergrund steht. Ein wichtiger Bestandteil der Seminare sind spezielle Meditationen aus der Tradition des Kundalini Yoga, die die Heilung zum jeweiligen Thema unterstützen. Sven Butz kommt einige Male pro Jahr nach Gießen. Weitere Infos zu Sven Butz findest du unter www.turiya.de

Dr. Joachim Reinelt

Mein eigener Yoga-Weg begann im Alter von 20 Jahren. Ich erhielt eine klassische Einweihung in die Meditation und ging fortan einer intensiven Medititationspraxis nach. Dies veränderte mein Leben vollständig. Ich verließ meinen bisherigen beruflichen Weg als Handwerker und Techniker und begann das Studium der Indogermanistik und Indologie an der Universität Frankfurt. Einige Zeit später wechselte ich an das Süd-Asien-Institut der Universität Heidelberg. Dr. Joachim Reinelt kommt einige Male pro Jahr nach Gießen. Weitere Infos findet du hier www.proyoga.de

Nadine „Nidhan Atma Kaur“ Czerwonka

Jahrgang 1985- Im Jahr 2014 traf  mich die Trennung von meinem damaligen Partner wie eine Keule. Plötzlich war da eine ungemeine Leere, die geplante Zukunft nonexistent und außerdem: Wer war eigentlich ich….ohne ihn?! Dieser „Status Null“ führte mich ins Yogastudio Gießen. Dort kam ich mit Kundalini Yoga in Berührung und infolge dessen endlich mit meinem Selbst, dem, was ich wirklich möchte, wonach es mich sehnt, was mich erfüllt und glücklich macht. Da ich Dinge, die ich gelernt habe, schnellstmöglich weitergeben möchte nahm ich sehr schnell die Ausbildung zur Kundalini Yoga-Lehrerin auf. Meine Freude zu unterrichten, die ich schon aus der Vergangenheit als Reitlehrerin und Lehrende an der Uni-Gießen im Bereich Tiermedizin kannte, fand noch mal eine Steigerung. Und so blieb ich auf diesem Weg und bildete mich weiter fort, da ich spürte, dass ich hier wirken kann. Mein spiritueller Name „Nidhan Atma“ bedeutet „Schatz der Seele“ oder „Seelenjuwel“. Dieser Schatz schlummert in jedem von uns. Ein jeder verfügt über ein ganz besonderes und einzigartiges Talent. Mir hat das Praktizieren von Yoga und Meditationen aus dem Kundalini-Yoga sehr schnell diesen Schatz in mir aufgezeigt und den Mut und die Stärke verliehen, ihn zu heben und nach Außen sichtbar zu machen und ihn einzusetzen, um auch anderen Menschen aufzuzeigen, dass es nie zu spät ist, seinem Herzen zu folgen. Vor einigen Monaten bin ich nun nach Aachen gezogen, doch gerne komme ich immer wieder dahin zurück, wo alles seinen Anfang nahm und biete Workshops im Yogastudio Gießen an. Ich freue mich auf Dich!

 

Siri Gopal Kaur

Beim Kundalini Yoga fühle ich mich zuhause, denn es umfasst wunderbare Techniken den Körper, Geist und die Seele in Verbindung zu bringen und eine differenzierte Wahrnehmung über das Selbst zu erlangen. Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan ist für mich ein perfekter Weg, zu Gesundheit, Balance, Heilung und innerem Frieden. Siri Gopal Kaur leitet in diesem Jahr die Ausbildung zum Yogalehrer für Kinder und Jugendliche und kommt mit ihrem Gong zu uns. www.sonnenkindyoga.de 

Impressum | AGB | Datenschutz

Hinweis: Unsere Arbeit ist kein Ersatz für eine Psychotherapie oder das Aufsuchen eines Arztes. Durch die angewandten Methoden in Verbindung mit Ihrem eigenen Einsatz können sich Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren. Es wird kein Heilversprechen im Sinne des Heilpraktikergesetzes gegeben. 

2018 © Copyright. All Rights Reserved